Ruzhdi hat mit seinen 18 Jahren bereits viel erlebt. 2014 wurde er wegen schwerer räuberischer Erpressung zu anderthalb Jahren Haft verurteilt. DIm Gefängnis nutzte er die Zeit um viel über sich und sein Leben nachzudenken und bereut mittlerweile was er getan hat. Nachdem er dort auch seinen Schulabschluss nachgeholt hat, will er jetzt DSDS als Sprungbrett in ein neues Leben nutzen. Alle Video-Highlights aus den DSDS Castings 2017.
» DSDS » Castings » 2017: » Vom » Knast » auf » die » DSDS-Bühne?